Türchen 19

Papierschneeflocken selber machen

Sie brauchen nur Papier, eine Schere und eine Prise festliche Stimmung! Das Basteln von Schneeflocken aus Papier ist eine großartige Aktivität für alle Altersgruppen – jüngere Kinder können eine sichere Schere und ein größeres Stück Papier verwenden, um es einfacher zu machen, während ältere Kinder und Erwachsene gleichermaßen Spaß an der Herausforderung haben, ein kompliziertes Design zu erstellen. Das Beste: Jede Schneeflocke ist ein Unikat – Sie können also Ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Was Sie benötigen:

  • Ein quadratisches Stück Papier (wenn Sie A4-Papier verwenden, falten Sie einfach die Unterseite des Papiers nach oben zu einem Dreieck und schneiden Sie den Überschuss ab)
  • Schere

Schritt 1:

Falten Sie ein quadratisches Blatt Papier zu einem Dreieck, wie unten gezeigt.

 

Schritt 2:

Falten Sie das Dreieck erneut in zwei Hälften, um ein kleineres Dreieck zu erhalten.

 

Schritt 3:

Falten Sie die rechte Seite des Dreiecks so, dass Sie in Drittel falten.

 

Schritt 4:

Drehen Sie das Papier um.

 

Schritt 5:

Wiederholen Sie die Faltung wie in Schritt drei, diesmal auf der anderen Seite.

 

Schritt 6:

Verwenden Sie eine Schere, um wie abgebildet gerade über die Oberseite zu schneiden, sodass ein dünnes gefaltetes Dreieck übrig bleibt.

 

Schritt 7:

Jetzt können Sie jede beliebige Form in die gefaltete Schneeflocke schneiden, wobei Sie darauf achten müssen, keine Schnitte zu machen, die über die ganze Breite gehen (dadurch würde Ihre Schneeflocke kaputt gehen).

 

Schritt 8:

Wenn Sie mit Ihren Formen zufrieden sind, entfalten Sie Ihre Schneeflocke, um Ihr fertiges Design zu enthüllen!

 

Für all Diejenigen, die erst mal ohne großen Designaufwand starten wollen, haben wir folgende Vorlagen zusammengestellt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.