Türchen 3

Windlichter im Eis-Look

Für diese schönen Windlichter im Eis-Look benötigt man:

  • leere Gläser
  • grobes Salz
  • Wasser

das war´s schon!

So wird´s gemacht:
Man füllt das grobe Salz ca. 1-2 cm hoch in das Glas. Dann gibt man ein wenig Wasser hinzu. So, dass das Salz feucht wird, sich aber nicht ganz auflöst.
Umrühren und das Glas an einen warmen Ort (z.B. über die Heizung) stellen.

Jetzt braucht man nur noch ein paar Tage Geduld zu haben und kann den Salzkristallen beim Wachsen zusehen.
Das am Boden verbliebene Salz dient später dann als Bett für ein Teelicht.

Kriechen die “Eiskristalle” nicht hoch genug? Dann einfach nochmals das (dann wahrscheinlich schon trockene) Salz nachbefeuchten – aber Vorsicht: macht man das zu oft, dann wachsen die Kristalle an der Außenseite des Glases weiter, sobald sie die obere Kante erreicht habe. Sieht auch nett aus, fasst sich nur etwas „unschön“ an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.