Abendgedanken im Brenzpark

Zum Thema Ora et labora – bete und arbeite hat die Ökumenische Sozialstation Heidenheimer Land am vergangenen Sontag 11. Juli 2021 wieder an den Abendgedanken im Heidenheimer Brenzpark teilgenommen.

Frau Gekeler und ihre Mitarbeiter haben sich in diesem Jahr auf die Spuren des Heiligen Benedikt von Nursia begeben und sich dem Thema Ora et labora gewidmet.

Aufgrund des Gedenktages des Heiligen Benedikts am 11. Juli haben sich die Mitarbeiter der Ökumenischen Sozialstation darüber Gedanken gemacht, wer war dieser Benediktiner? Wie kam er zu seinen Regeln, die bis heute den Orden prägen und nach wie vor Gültigkeit haben? Wo greift denn Ora et labora – Beten und Arbeiten in unserem heutigen Arbeitsleben? und wie hat Jesus es gehalten mit Beten und Arbeiten?

Abwechselnd haben die Mitarbeiter der Sozialstation über diese Fragen zu Ora et loabora Beiträge vorgetragen und verschiedene Lieder zusammen mit den Gästen gesungen.

Es war ein sehr schöner und sonniger Kirchgarten und das Team der Ökumenischen Sozialstation Heidenheimer Land dankt Frau Eber und dem Team des Kirchgartens ganz herzlich, die eine Teilnahme auch in diesem Jahr trotz Corona wieder möglich gemacht haben, sowie bei Frau Bernhard für die engagierte Vorbereitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.